Exkursion Kl. 10 „Erinnerungsort Topf & Söhne“

Exkursionsfahrt der Klasse 10 zum Erinnerungsort ``Topf & Söhne`` nach Erfurt

Am 09.05.2016 hieß es für die Klasse 10a statt Geschichtsunterricht im Klassenzimmer, Unterricht am anderen Ort – sprich Besuch des Erinnerungsortes „Topf & Söhne“ in Erfurt.

Die Geschichte dieser ganz normalen deutschen Firma wird auf ihrem ehemaligen Gelände dargestellt. Im Außenbereich sowie im früheren Verwaltungsgebäude wurde den Schülern eine sehr umfassende und detailreiche Führung zu dem Theme „Techniker der Endlösung. Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz“ geboten. Mit großem Interesse und immer wieder gestellten Fragen folgten die Schüler den Ausführungen.

 

Diese Unterrichtsstunden boten ihnen noch einmal einen völlig anderen Blickwinkel zum Abschluss des Themas Holocaust. Denn der Erinnerungsort ist die einzige historische Stätte in Europa, die an einem ehemaligen Firmensitz die Mittäterschaft der privaten Wirtschaft am Massenmord in den nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagern zeigt und belegt.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den beiden ehrenamtlichen Mitarbeitern des Erinnerungsortes für diesen lehrreichen Tag.

 

S. Gräßner (Fachlehrerin)

 

Topf&Söhne