Berufsorientierung in der Klassenstufe 7

Berufsorientierung Wartburgregion im April 2016

In der Woche vom 20.04. bis zum 25.04.2016 absolvierten die Schüler der Klassenstufe 7 das Berufsorientierungsprojekt der Wartburgregion.

Bei verschiedenen Trägern (Kooperationspartner) durchliefen alle Schüler folgende Berufsfelder:

  • Bautechnik
  • Elektrotechnik
  • Farbtechnik
  • Gesundheit und Pflege
  • Medientechnik und
  • Metalltechnik

Das Berufsfeld Medientechnik lernten wir beim Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. in Eisenach kennen. Unter Anleitung erstellten wir unsere eigene erste Webseite mit html-Programmierung. Nach der Frühstückspause wurden alte Computer auseinandergeschraubt, die einzelnen Bauteile besprochen und danach wieder in den PC verbaut. Durch diese Arbeiten erhielten wir Schüler einen ersten Eindruck über Berufe, wie: Informatikkaufmann/-frau, Mediengestalter, Fachinformatiker…

Bei der Ziola GmbH in Eisenach informierten wir uns über Gesundheits- und Pflegeberufe. Es wurden Maßnahmen zur ersten Hilfe durchgeführt, wie die stabile Seitenlage. Weiterhin wurden Verbände angelegt und Blutdruck gemessen.

In der SBH GmbH Eisenach lernten wir die Berufsfelder Farbtechnik, Bautechnik, Elektrotechnik und Metalltechnik kennen.

Im Bereich Bautechnik lernten wir verschiedene Baumaterialien und Werkzeuge kennen. Wir durften Mörtel mischen, Steine mit Richtschnur zu einer Mauer bauen.

Im Berufsfeld Elektrotechnik haben wir nach einer vorgegebenen Zeichnung aus Kupferdraht eine Roboterfigur gebastelt. Dabei musste der Draht entsprechend gemessen und gebogen werden. Die einzelnen Drähte wurden dann entsprechend der Zeichnung miteinander durch Löten verbunden.

Die Aufgabe im Bereich Farbtechnik war, auf einem Brett ein Spinnennetz nach Anweisung zu zeichnen und dieses dann farbig mit Tapetenresten zu gestalten.  Dabei sollten die Farben und Muster gut zusammenpassen. Jeder Schüler hatte dann noch die Gelegenheit sich ein eigenes Namensschild mit einer Schrift seiner Wahl zu basteln.

Der Bereich Metalltechnik war für alle ziemlich anstrengend. Hier sollten wir aus einem Metallblock einen Flaschenöffner in Form eines Fisches herstellen. Hier musste genau nach Zeichnung gearbeitet werden. Die Bohrungen wurden angerissen und gebohrt. Die Form des Flaschenöffners wurde dann gesägt und gefeilt.

Am Ende dieser Woche hatte jeder Schüler für sich eine Vorauswahl für ein Berufsfeld getroffen, das er im nächsten Schuljahr für eine Woche intensiver kennenlernen möchte.