Berufsorientierung

Ansprechpartner:

Es ist uns sehr wichtig, den Schülerinnen und Schülern unserer Schule einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen und ihnen dabei zu helfen, eine gute Wahl zu treffen. Dafür stehen wir mit Rat und Tat zur Seite. Unser Team für die Berufskoordination ist über die Schule erreichbar und setzt sich zusammen aus:

 

 

 

 

Frau Nolte

Berufskoordinatorin der Schule

Hr Anders

Herr Anders

Ansprechpartner der Agentur für Arbeit

Hr Bart

Herr Barth

Übergangskoordinator

Berufsorientierungstermine des Schuljahres 2018/19

Termine Berufsberatung 2018/19

 

Die Berufsorientierung an unserer Schule erfolgt in den Klassen 7 bis 10 nach folgenden Schwerpunkten:

Berufsfelder des Elternhauses kennenlernen

  • Teilnahme am Werktag im Zuge des„Girls und Boys Day“

Berufsfelder erkunden, eigene Stärken und Interessen erkennen

  • 1 Woche Lernen am anderen Ort in regionalen Bildungseinrichtungen
  • Teilnahme am „Tag der Berufe“ sowie am „Girls und Boys Day“

Informationen sammeln, berufliche Tätigkeiten ausführen

  • 1 Woche Lernen am anderen Ort in regionalen Bildungseinrichtungen – Weiterführung aus Klasse 7
  • 1 Woche Betriebspraktikum
  • Teilnahme am „Tag der Berufe“ sowie am „Girls und Boys Day“
  • Gestaltung und Teilnahme am gemeinsamen Berufemarkt des Erbstomtales

Informationen vergleichen, Ausbildungsbetriebe erkunden, Bewerbungen erstellen, Entscheidungen treffen

  • im 2-wöchigem Wechsel 1 Tag im Betrieb
  • Monatliche Beratung durch die Bundesagentur für Arbeit
  • Teilnahme am „Tag der Berufe“ sowie am „Girls und Boys Day“
  • Bewerbungstraining im Unterricht
  • Gestaltung und Teilnahme am gemeinsamen Berufemarkt des Erbstomtales
  • Betriebsbesichtigung eines unserer Kooperationsbetriebe

Bewerben und wenn nötig, Alternativen suchen

  • 1 Woche Betriebspraktikum
  • Monatliche Beratung durch die Bundesagentur für Arbeit

Die genauen Termine unserer Berufsorientierung finden Sie unter anderem in unserem aktuellen Jahresplan.

Beim Prozess der Berufsfindung spielen viele Eindrücke und Erfahrungen eine große Rolle. Um den Schülerinnen und Schülern unserer Schule einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen, arbeiten wir sehr eng mit verschieden regionalen Firmen und Institutionen zusammen:

Berufsorientierung