Projekt „Stark-Cool-Fair“

Projekt ``Stark-Cool-Fair``

Auf dem Weg ihrer Persönlichkeitsbildung müssen Kinder und Jugendliche viele Herausforderungen bewältigen. Dazu zählt auch die aktive oder passive Konfrontation mit verbalen und körperlichen Aggressionen, Mobbing und Beleidigungen.  Für den adäquaten Umgang mit diesen Situationen müssen Kinder und Jugendliche über wichtige Kompetenzen verfügen. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining haben wir auch in diesem Jahr einer Klasse ermöglicht, ein soziales Kompetenz- und Deeskalationstraining zu absolvieren.

An zwei Projekttagen durfte die Klasse 8a diese für ihren Lebensweg wichtigen Kompetenzen stärken und fördern. Herr Stellmacher, der dieses Projekt leitete, hat die Lebenswelt der Schüler stets im Blick gehabt und ist auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse eingegangen.  Dabei wurden die theoretischen Inhalte mit praktischen Übungen aus dem Alltag der Schülerinnen und Schüler verbunden. Die Auswertung der nachgespielten Konfliktszenarien und Alltagssituationen erfolgte durch reflektierende Gespräche in der Gruppe.

Soziale Kompetenzen wie gewaltfreie Kommunikation, Empathie, Perspektivwechsel, Selbstreflexion und Selbstkontrolle waren die Schwerpunkte in den Gesprächen. Nicht nur die genannten Kompetenzen, sondern auch der Teamgeist der Klasse wurde durch Übungen gestärkt, die nur gemeinschaftlich gelöst werden konnten.

Dabei erkannten die Schülerinnen und Schüler, dass Konflikte ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft sind, diese aber angemessen geführt werden müssen. Der zentrale Aspekt dabei ist die gewaltfreie Kommunikation.

In den zwei Tagen erlebten die Schülerinnen und Schüler, dass ein soziales Miteinander in der Klasse oder in der Gesellschaft nur dann funktionieren kann, wenn Regeln eingehalten werden und alle aktiv zu einem respektvollen Miteinander beitragen.

Das Projekt trägt dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a zukünftige Herausforderungen stark, cool und fair meistern können.

Wir bedanken uns bei Herrn Stellmacher für die schülergerechte Gestaltung und Durchführung des Projektes und freuen uns auch in Zukunft auf weitere gemeinsame Kompetenztrainingseinheiten.

Halle Pinnwand