Kinotag im CAPITOL Eisenach

Kinotag im CAPITOL Eisenach

Eines der Highlights im vergangenen November war der KINOTAG unserer Regelschule.

An jenem Tag blieben Schulhaus und -hof unserer Regelschule leer, denn die gesamte Schülerschaft machte einen Ausflug ins Kino.

Die Klassen 5 und 6 sahen sich die Neuverfilmung des Kinderklassikers „Alfons Zitterbacke“ an und lernten von Alfons und seinen Freunden, wie wichtig Freundschaft und Zusammenhalt ist, wenn man seine Träume verwirklichen möchte.

Klasse 7 und 8 sahen die Dramedy-Verfilmung von Hape Kerkelings Kindheit – „Der Junge muss an die frische Luft“ und lernten, wie wichtig es ist, jeden Moment des Lebens zu genießen. Klasse 10 sah die Neuverfilmung des Romans „Deutschstunde“ von Siegfried Lenz und erlangte somit einen Einblick in das Schulleben der 1950er Jahre.

Wie auch im letzten Jahr zielte unser Kinotag vor allem auf die persönliche und soziale Entwicklung unserer Schüler. So nutzten wir die Inhalte der Filme, um anschließend über deren Inhalte und Lehren in den gegenseitigen Austausch zu kommen. Die Schüler tauschten ihre Sichtweisen.