Aktionstag „Junge Fahrer“

Junge Fahrer

Schüler testen ihre Fahrtauglichkeit

 

Am Donnerstag, dem 16.08.18 erhielten die 10. Klassen der Regelschule Seebach die Möglichkeit, zusammen mit gleichaltrigen Gymnasialschülern des Albert- Schweitzer- Gymnasiums Ruhla, ein Fahrsicherheitstraining unter Leitung der Verkehrswacht Wartburgkreis e.V. durchzuführen.

 

Die „Aktion Junge Fahrer“, wird regelmäßig von Thüringer Verkehrswachten in Kooperation u.a. mit der DAK-Gesundheit angeboten und bietet angehenden Fahrern die Möglichkeit, anhand authentischer Simulatoren und  Demonstrationen in die Rolle eines jungen Fahrers zu schlüpfen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten auf dem Schulhof des Gymnasiums viele nützliche Informationen rund um das Thema Fahrsicherheit und konnten zudem diverse praktische Elemente durchlaufen.Motorradsimulator

Zu diesen Elementen zählten ein Überschlagsimulator, an welchem die Schüler/innen testeten, wie man sich aus einem PKW in Kopflage befreit; ein Bremssimulator, welcher die Reaktionszeit und den entsprechenden Bremsweg bei einer Gefahrenbremsung ermittelte sowie ein sogenannter „Gurtschlitten“, auf dem die Zehntklässler eine Rampe hinabfuhren und einen ungebremsten Aufprall miterlebten. Weiterhin konnten sie an einem Sehtest teilnehmen und mithilfe einer Rauschbrille testen, inwieweit man mit simulierten 1,0 Promille noch möglich wäre, einen vorgegebenen Parcours zu durchlaufen. Auch erfuhren die angehenden Verkehrsteilnehmer durch verschiedene realistische Fahrsimulatoren, wie schnell man als Fahrer in eine Gefahrensituation gerät und welchen erheblichen Einfluss ein Handy am Steuer auf die Aufmerksamkeit haben kann.Gurtschlitten

Abschließend wurden Sofortmaßnahmen der Ersten Hilfe an einem inszenierten Unfallort demonstriert.

 

Die Schülerinnen und Schüler beteiligten sich rege an den verschiedenen Angeboten und erfuhren am eigenen Leib, wie wichtig Sicherheit und umsichtiges Handeln am Steuer sind. Besonders beeindruckt waren sie vom Überschlagsimulator.

Rückblickend war die „Aktion Junge Fahrer“ ein eindrückliches Erlebnis für alle Schüler/innen, aus dem sie viele nützliche Informationen und Erfahrungen mitgenommen haben und an welches sie sich sicher noch lange erinnern werden.

Norma Dobien – stellv. Klassenleitung Kl. 10b