Die Zitadelle Petersberg

Die Zitadelle Petersberg – Eintauchen ins mittelalterliche Erfurt

Am 15.12.2016 verbrachte die Klasse 8a einen Projekttag in unserer Landeshauptstadt Erfurt.

Gestartet sind wir vom Hauptbahnhof Erfurt in Richtung Domplatz, wo uns ab 11:00 Uhr der Stadtführer Christian Bolze am Landgericht erwartete. Dann nahm er uns mit auf einen Ausflug zur Festung Petersberg. Auf dem Weg zum Museum berichtete er sehr anschaulich über die Geschichte dieser Stadtfestung. Dabei bezog er uns Schüler aktiv mit ein. Danach begaben wir uns gemeinsam in die „Unterwelt“ der Festung. Durch dunkle Gewölbegänge, den so genannten „Horchgängen“, führte unser Weg.

Beeindruckend ist, dass diese Anlage bereits über 400 Jahre alt ist und noch immer die Bausubstanz gut erhalten ist. Interessante Informationen und Geschichten wurden uns durch den Stadtführer vermittelt.

Nach dieser etwa 1 ½-stündigen Tour auf den Spuren des Mittelalters kamen wir wieder in der Neuzeit an.

Ein Besuch des Erfurter Weihnachtsmarktes sowie eine Shoppingtour in der Innenstadt im der anschließenden Freizeit rundeten diesen Tag ab. Dabei wurde noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk gekauft.

Trotz Zugausfall war es für alle ein gelungener und informativer Ausflug.

Die Klasse 8a bedankt sich beim Stadtführer Christian Bolze für die aufschlussreiche „Entführung“ ins Mittelalter.

 

 

Schülerredaktion